Für ein nachhaltigeres Behandlungsergebnis

Die Möglichkeit der Behandlungszeitverlängerung richtet sich vorwiegend an unsere Patient*innen, die unsere Praxis mit einer ärztlichen Verordnung aufsuchen.

Die von Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin verordneten physiotherapeutischen Maßnahmen sind je nach Krankheitsbild in ihrer Dauer und Menge reglementiert. Ihrer Ärztin /Ihrem Arzt sind hier, durch die Vorgabe des Heilmittelkataloges, Grenzen gesetzt. Häufig ist das verordnete Heilmittel und/oder die Behandlungsmenge jedoch nicht ausreichend, um Ihr individuelles Therapieziel zu erreichen.
Eine Verlängerung der Behandlungszeit steht in den meisten Fällen für ein deutlich nachhaltigeres Behandlungsergebnis.

"Wir möchten Sie optimal, individuell und qualitativ hochwertig behandeln."

Die meisten unserer Patient*innen nutzen daher bereits die Möglichkeit ihre Behandlungszeit eigenverantwortlich und individuell um 10 oder 20 Minuten zu verlängern.

Damit wir Ihren individuellen Terminwünschen gerecht werden können, sprechen Sie uns bitte direkt bei Ihrer Terminvereinbarung auf Ihre Behandlungszeitverlängerung an.